Dafür setzen wir uns ein:

Ibrahim Ismael hat den Verein gegründet, um in seiner ehemaligen Heimat Togo oder einem Nachbarland eine Schule aufzubauen.

Nach seiner Flucht im Jahr 1996 hat er in Deutschland geheiratet, ist Vater von zwei Mädchen und inzwischen Deutscher geworden.

 

Seine Heimat und die Not in der Heimatregion ist ihm aber weiterhin eine Herzensangelegenheit und so will er auf dem bereits bestehenden Grundstück mit Ihren Spenden eine Schule aufbauen.

Er will mit seinen guten Kontakten dafür sorgen, dass die Gelder nur für den Bau der Schule eingesetzt werden und die örtliche Bevölkerung aktiv am Aufbau der Schule mitarbeitet.

 

So werden Arbeitsplätze geschaffen, die Eigenverantwortung gestärkt und der Stolz auf die eigene Schule wird dafür sorgen, dass die Bevölkerung die Einrichtung pflegen wird.


Helfen Sie uns - unterstützen Sie den Verein und werden Sie Mitglied.